Süßkartoffeln richtig ernten

suesskartoffeln_richtig_ernten_pb

Süßkartoffeln lassen sich leicht im eigenen Garten anbauen. Doch bei der Ernte gibt es einiges zu beachten, damit die Mühe nicht umsonst war.

Wann Süßkartoffeln ernten?

Süßkartoffeln werden im Herbst geerntet, bevor sich der erste Frost ankündigt. In der Regel sind die Knollen im Oktober reif, doch kannst du die Süßkartoffeln bereits frühzeitig ab September ernten. Nach längerer Lagerung entwickeln die Kartoffeln sogar ihren vollen Geschmack. Das Wurzelgemüse ist nämlich sehr empfindlich und verträgt keinen Frost. Bei unter zehn Grad sterben die Pflanzen ab.

Tipp: Eine dicke Schicht aus Rindenmulch oder eine Abdeckung aus Stroh schützt die Pflanzen und zögert die Erntezeit noch etwas hinaus.

Wie erkennt man reife Süßkartoffeln?

Der ideale Zeitpunkt für die Ernte lässt sich bei vielen Gemüsesorten einfach an der Farbe oder der Härte des Fruchtfleischs erkennen. Da Süßkartoffeln jedoch vollständig unter der Erde wachsen, kannst du diese Aspekte nicht zu Hilfe nehmen. Eine gute Orientierung für eine reife Knolle bieten die Blätter der Pflanze. Sobald sich die Pflanzen gelb verfärben, sind die Süßkartoffeln erntereif.

Tipp: Wenn du dir unsicher bist, kannst du ein bisschen entlang der Wurzeln graben und schauen, was sich in der Erde tut.

Süßkartoffeln richtig ausgraben

Um die Süßkartoffeln aus zu graben, solltest du mit einem Spaten ca. 30 cm weg vom Stock in die Erde stechen und vorsichtig die Erde lockern, da die Süßkartoffeln verletzlich sind und eine dünne Haut haben.

Anschließend gräbst du ein Loch, das bis zu 30 cm tief ist, da sich die Knollen so weit unten befinden können. Breche vorsichtig jede Knolle von den dicken Wurzeln ab und grabe sie aus. Ein kleiner Kratzer macht nichts, doch sind sie zu stark beschädigt, kann st du sie nicht lange lagern.

Die Süßkartoffel Ernte auf einen Blick:

  • Ernte die Süßkartoffeln an einem trockenen Tag
  • Verwende keinen Spaten
  • Achte darauf, die Knolle nicht zu beschädigen
  • Wasche die Süßkartoffel nach der Ernte gut ab
  • Lagere die Süßkartoffel vor dem Verzehr

Die richtige Lagerung von Süßkartoffeln

Das Entscheidende an der ganzen Ernte ist, dass die Knollen trocken und an einem dunklen Ort etwa zwei bis drei Wochen lang lagern. In dieser Zeit wird die Stärke in Zucker umgewandelt und das Süßkartoffel entfaltet ihren süßen Geschmack. Danach kannst du die Süßkartoffeln mehrere Wochen im Keller lagern.

Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.